„Sleep Over“ in der Turnhalle Ehrenburg

Vom 20.07 auf den 21.07 fand das „Sleep Over“ in der Turnhalle in Ehrenburg statt. Aber was ist das eigentlich?

Unser „Sleep Over“ fand im Rahmen der Ehrenburger Ferienspiele statt. Insgesamt waren 23 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren beteiligt. Das Betreuerteam hatte einige spannende sportliche Aktivitäten vorbereitet. Unter anderem wurde Spiele mit dem Schwungtuch, Kletteraktivitäten, Tanzen und Ballspiele sowohl in der Halle als auch, dank des Wetters, draußen auf dem Sportplatz angeboten.

Höhepunkt des Ganzen waren die abendlichen Aktivitäten in einer mit Schwarzlicht beleuchteten Halle.

Zum Schluss gab es dann noch einen gemütlichen Filmabend sowie Pizza für alle.

Aber was hat das jetzt mit einem Sleep Over zu tun?

Die Teilnehmenden hatten für die Nacht ihre Schlafsachen eingepackt. Mit Luftmatratze und Schlafsack wurde in der Turnhalle übernachtet.

Ab ca. 2:30 Uhr fanden die letzten dann in den wohl verdienten Schlaf.

Für den Morgen danach hatte das Team für alle Teilnehmenden ein leckeres Frühstück vorbereitet.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer und Betreuen, die diese Veranstaltung zu dem gemacht haben, was es war: Ein großer Spaß!

Als Betreuer vom TV-Schmalförden waren dabei: Alexandra Kessler, Larissa Trikin, Anke Lange, Petra Hahn, Annabell Rademacher, Andrea Eickhoff-Rademacher und Heino Rademacher

Veröffentlicht in Allgemeines.